Landtag benennt Delegierte für die Bundesversammlung am 18. März 2012

Von | 24. Februar 2012

Das sind die Männer und Frauen, die Schleswig-​​Holstein in der Bundesversammlung ver­tre­ten sol­len. Die Anzahl der Delegierten, die nicht Abgeordnete im Kieler Landtag sind, hat sich deut­lich auf 9 (von 22) erhöht.

Die CDU ent­sen­det sechs Männer und zwei Frauen

  1. Peter Harry Carstensen
  2. Jost de Jager
  3. Torsten Geerdts
  4. Johannes Callsen
  5. Klaus Schlie
  6. Hans-​​Jörn Arp
  7. Janne Friederike Meyer, Springreiterin aus Schenefeld, Sportlerin des Jahres
  8. Herlich Marie Todsen-​​Reese

Zwei Frauen und vier Männer schickt die SPD nach Berlin

  1. Torsten Albig
  2. Heide Simonis
  3. Dr. Ralf Stegner
  4. Kirsten Bruhn, Schwimmerin, Olympia-​​Siegerin bei den Paralympics 2004
  5. Uwe Polkaehn, Vorsitzender des DGB-​​Nord
  6. Matthäus Weiß, Vorsitzender des Landesverbandes Deutscher Sinti und Roma

Die Grünen haben eine Frau und zwei Männer für die Bundesversammlung benannt:

  1. Robert Habeck
  2. Claudine Nierth, Bundesvorstandsprecherin von Mehr Demokratie e.V.
  3. Ismail Abdi, syri­scher Menschenrechtler aus Kiel(deutscher Staatsbürger)

Für die FDP rei­sen eine Frau und zwei Männer nach Berlin:

  1. Wolfgang Kubicki
  2. Dr. Heiner Garg
  3. Ingrid Brand-​​Hückstädt

Der SSW ent­sen­det seine Fraktionsvorsitzende

  • Anke Spoorendonk (SSW)

Und für die Linken wird sich eine Frau auf den Weg zur Bundesversammlung machen

  • Doris Nack, Mitglied der LINKEN im Kreisvorstand Lübeck

Ein Gedanke zu “Landtag benennt Delegierte für die Bundesversammlung am 18. März 2012”:

  1. Sanníe

    Schade, die meis­ten von denen waren schon ein­mal Mitglieder der Bundesversammlung. So wenig Mut, diese Ehre auch mal ande­ren zu gewähren.

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *