Schleswig-Holstein entdecken mit der MuseumsCard

Von | 9. Juli 2014
Museumsschild

Petra Schmidt / pixelio.de

Eintritt frei in 70 verschiedene Museen in Schleswig-Holstein und Dänemark – Die MuseumsCard für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre macht es möglich. Um sie nutzen zu können, muss man sich entweder eine der 95.000 gedruckten MuseumsCards in den Sparkassen in Schleswig-Holstein oder beim Landesjugendring in der Holtenauer Str. 99 in Kiel abholen, sie downloaden und ausdrucken oder sich die entsprechende App im iPhone Appstore oder bei google play herunterladen.

Mit dabei ist, u.a. das Eiszeitmuseum in Lütjenburg, das Maschinenmuseum in Kiel Wik und das Danevirke-Museum in Dannewerk bei Schleswig. Neu ist, dass die MuseumsCard in diesem Jahr erstmalig auch in Süddänemark gilt. Außerdem dabei sind das Deutsche Museum in Sønderburg und das Deutsche Schulmuseum in Apenrade. Eine Liste aller beteiligten Museen kann gibt es auf der Webseite meine-museumscard.de.

Auch für Eltern, Lehrerinnen und Lehrer oder Jugendleiterinnen und -leiter sind die Webseite und die App eine Empfehlung wert, denn es finden sich dort interessante Tipps für Ausflüge und Museumsbesuche in der Region. Durch die Museumsbesuche kann man darüber hinaus auch Stempel sammeln und damit an einem Gewinnspiel teilnehmen bei dem Einzel- und Gruppenpreise winken, wie zum Beispiel Übernachtungen in Jugendherbergen in Schleswig-Holstein, Klettergutschein für einen Kletterpark oder Sachpreise.

Die MuseumsCard ist eine Initiative des Ministeriums für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit dem schleswig-holsteinischen Sparkassen, dem Landesjugendring Schleswig-Holstein und dem Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg – in Zusammenarbeit mit der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein und dem Nahverkehr Schleswig-Holstein. Um die Idee der MuseumsCard zu finanzieren, werden vom Ministerium für Justiz, Kultur und Europa und den schleswig-holsteinischen Sparkassen jährlich ca. 40.000 Euro aufgewendet. Die Aktion läuft noch bis zum 9. November.

Von:

Melanie Richter lebt seit mehr als 20 Jahren in Kiel, ist parteilos, seit 2010 Mitglied im Verein für Neue Medien Kiel e.V. und arbeitet in einer Kieler Gemeinschaftsschule.

Ein Gedanke zu “Schleswig-Holstein entdecken mit der MuseumsCard”:

  1. Pingback: Ergebnisse der Woche ab dem 2014-07-04 | Iron Blogger Kiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.