Christof Ortmann

Christof Ortmann

Mag Marken mit Profil. Entwickelt für Unternehmen und Non-Profits Marken- und Kommunikationsstrategien. Gelegentlich bloggt und twittert er darüber.

Viele Gesichter, wenig Inhalt: Wahlplakate zur Landtagswahl 2017 in Kiel

Portraitbilder wie aus dem Passbildautomat, Plakate ohne jeden Inhalt und ohne gestalterisches Highlight: So lässt sich die aktuelle Plakatlandschaft in Kiel im Wesentlichen zusammenfassen. Der Wahlkampf für die Landtagswahl 2017 in Schleswig-Holstein ist in vollem Gange und an den Laternen stapeln sich immer höher die Wahlplakate. Höchste Zeit, sich einmal genauer mit den aktuellen Motiven der Parteien […]

Neue Marke für Kiel – aus der Landeshauptstadt wird Sailing.City.

Kiel hat eine neue Marke. Endlich, denn lange war es still um den Markenprozess der Landeshauptstadt. Zumindest nach außen hin. Nun ist mit Kiels neuer dynamischen Marke: „Kiel.Sailing.City.“ bzw. dem neuen Logo für die Stadt Kiel der nächste Schritt getan. Ein entscheidender. Denn der Prozess Kiel als Marke wird nun konkret und die Stadt zeigt ihr neues Gesicht. Wie zu erwarten […]

Marken-Relaunch ohne Inhalt – die FDP zeigt wie es geht

“Wir müssen mal die Website neu machen!” Wohl jeder zweite Marken-Relaunch hat seinen Ursprung in diesem Satz. Wer clever ist, begnügt sich allerdings nicht mit einer Anpassung an aktuelle Design-Trends, sondern macht sich auch über relevante Inhalte und eine gute Positionierung Gedanken. Dass es auch anders geht, zeigt aktuell die FDP. Nach einem rabenschwarzen 2013 (die Partei scheitert erstmals in ihrer […]

Glück im pinken Norden – Was taugt die neue Imagekampagne für Schleswig-Holstein?

Im August letzten Jahres wurde die neue Dachmarkenstrategie für das Land Schleswig-Holstein präsentiert. Die Reaktionen waren mehr als gespalten und es hagelte Kritik aus verschiedensten Richtungen: aus der Bevölkerung, der Opposition des Landtags, anderen Bundesländern und aus der Werbebranche. Die größten Kontroversen waren die Veränderung des schleswig-holsteinischen „Rot“ zu einem magenta-artigem „Pink“ sowie der neue […]

Plakat-Kommunikation im Wahlkampf – „Hier geht noch was!“

Eine Frau „steht Kopf für Kiel“, die CDU ist zur Hälfte „rot-grün“, die FDP versucht im Gegenwind „standhaft zu bleiben“, bei den Grünen „geht noch was“ und die Piraten rechnen eh nicht damit, dass ”jemand wählen geht“: Es ist Wahlkampf! Kaum zu glauben, mit was für einer Flut an Plakaten aktuell das Kieler Stadtbild verunstaltet […]