Nordlinks für den 5. August 2014

Endet der Fehmarbelttunnel bald in Fehmarn auf dem Acker? Was sind „Verrichtungsboxen”? Und warum ist es gar nicht schlimm, bliebe Thilo Weichert noch län­ger obers­ter Datnschützer? Das alles und eini­ges mehr gibt es in den Nordlinks.

Wie gefährlich ist Bahnfahren in Schleswig-​​Holstein?

Der Landtag beschäf­tigt sich nach einem Antrag der Fraktion der Piratenpartei im letz­ten Jahr mit Videoüberwachung in Regionalbahnen. Demnach hatte das Land die Ausrüstung der Züge mit Videoüberwachung zum Teil der Ausschreibung für die Strecken im Land gemacht, ohne sich über Wirkung und Kosten im Klaren zu sein.

Nordlinks für den 4. August 2014

Der alte Konkurrenz ist wie­der da: Kiel oder Lübeck — wo sol­len die olym­pi­schen Segelwettbewerbe statt­fin­den? Die Piraten set­zen sich für eine Whistleblowerin ein und SPD-​​​​Landeschef Stegner für ein Ausländerwahlrecht. Das alles und eini­ges mehr gibt es in den Nordlinks.

Neuer Anlauf: Fähren zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel?

Vier Fähren zwi­schen Cuxhaven und Brunsbüttel könn­ten einen Teil des Verkehrs zwi­schen Nord und Süd über­neh­men, der sich sonst durch den Elbtunnel quält. Das sieht das Konzept des mari­ti­men Beratungsunternehmens DNV GL vor. Mit nagel­neuen Wasserstofffähren könn­ten dann jähr­lich etwa 300.000 PKW, 50.000 LKW und 650.000 Personen trans­por­tiert wer­den. 200 Kilometer Strecke wür­den die dadurch sparen.

Nordlinks für den 3. August 2014

Heute erfah­ren wir, warum Urlauber im Norden fle­xi­bler sind, was ein Stadtarchivar macht und warum in Kiel am Freitag alle in weiß her­um­lie­fen. Außerdem hul­di­gen wir einem beson­ders schö­nen, nord­deut­schen Wort. Das alles und eini­ges mehr gibt es in den Nordlinks.

Nordlinks für den 2. August 2014

Unser „Moin” bie­tet ja immer wie­der Anlass zu Heiterkeit im Gespräch mit Auswärtigen. Er neu­lich wurde ich Zeuge, als eine Kellnerin ihren schwä­bi­schen Gästen erklärte, warum ich zur Kaffeezeit wohl mit „Moin” um die Ecke gekom­men bin. Außerdem wer­den in Schleswig-​​​​Holstein mehr Windkraftanlagen denn je gebaut und die FDP will sich jetzt doch nicht mehr neu erfin­den. Das alles und eini­ges mehr gibt es in den Nordlinks.

Nordlinks für den 1. August 2014

Ballermann am Ostseestrand? Das gehört nicht zu den Zielen des Schleswig-​​​​Holstein Tourismus. Stattdessen gibt es Freifunk zum Volksfest. Das alles und eini­ges mehr gibt es in den Nordlinks.

Als der „Henker von Warschau” im Landtag saß

13 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wähl­ten die Schleswig-​​​​Holsteiner den Kriegsverbrecher Heinz Reinefahrt in den Landtag. Bei der Landtagswahl 1958 wurde Reinefarth Landtagsabgeordneter für den Gesamtdeutschen Block/​​Bund der Heimatvertriebenen und Entrechteten (GB/​​BHE). Schon damals für viele ein Skandal — aller­dings ohne große Folgen.

Nordlinks für den 31. Juli 2014

Gestern ging es in den Nordlinks um die letz­ten Sylter, die sich ihre Insel nicht mehr leis­ten kön­nen — heute steht die andere Seite auf dem Plan: Immer mehr Millionäre zählt das Land. Das alles und eini­ges mehr gibt es in den Nordlinks.