Tag Archives: Schleswig-Holstein

Vertretungs-Feuerwehr – echte Nothilfe oder Symbolpolitik?

Unterrichtsausfall und befristete Angestelltenverträge für Lehrer waren zwei der vieldiskutierten Themen der letzten Wochen im Bildungsbereich. Nun scheint sich etwas zur Besserung der Lage zu bewegen, denn Bildungsminsterin Wende kündigte vergangene Woche an, dass mithilfe von neun Millionen Euro aus Zensusmitteln und einem entsprechenden Maßnahmenpaket die Schulen im Land dazu befähigt werden sollen, dass sich […]

Reaktionen auf den Beitrag zu Kurzzeitverträgen und Lohndumpig an Schleswig-Holsteins Schulen

  Der Beitrag im NDR Schleswig Holstein Magazin über die Missstände in Bezug auf Zeitverträge und Lohndumping an Schleswig-Holsteins Schulen, von dem das Landesblog am Tag der Ausstrahlung berichtete, hat offensichtlich nicht nur in den Lehrerzimmern des Landes für viele Diskussionen gesorgt, sondern auch bei den Parteien, die an den darauf folgenden Tagen mit entsprechenden Pressemitteilungen […]

Schleswig-Holstein im Kulturdialog: Rolf Teucher will Verlässlichkeit bei der Kulturförderung

Die aktuelle kulturpolitische Debatte verläuft ruhig, zu ruhig, fand ich, und bat den Vorsitzenden vom Vorstand des Landeskulturverbandes Schleswig-Holstein, Herrn Rolf Teucher, schriftlich um Antworten auf meine Fragen. Der Landeskulturverband ist ein Jahr älter als unsere Bundesrepublik. Eine Vielzahl von Kulturinstitutionen sowie kulturell aktive Vereine und Persönlichkeiten Schleswig-Holsteins sind darin Mitglied. Er sieht sich als […]

Das neue Schuljahr beginnt

Am Montag ist das neue Schuljahr in Schleswig-Holstein gestartet und es gibt eine ganze Reihe interessanter Fakten und Zahlen dazu, die kürzlich vom Ministerium für Bildung und Wissenschaft veröffentlicht wurden. In den kommenden Tagen finden die Einschulungen für die neuen Erstklässler statt, deren Zahl im Vergleich zum Vorjahr, in dem etwa 22.500 neue Schüler eingeschult […]

Schleswig-Holsteinischer Landtag führt öffentliche ePetition ein

In der Diskussion um mehr Bürgerbeteiligung im politischen Entscheidungsprozess wird auch oft die hohe Hürde angesprochen, die ein Zivilist überschreiten muss, um seine Ideen einzubringen. Der Schleswig-Holsteinische Landtag hat diese nun (auf Landesebene, versteht sich) mit der Einführung der öffentlichen „ePetition“ gesenkt. Wie genau das Ganze funktioniert, erklären wir in diesem Artikel.