Media Analyse 2011: Radio in Schleswig-Holstein

Von | 13. Juli 2011

Die Medienanstalt Hamburg /​ Schleswig-Holstein (MA HSH) hat ges­tern (12. Juli 2011) aktu­el­le Daten zum Radiomarkt in Schleswig-Holstein ver­öf­fent­licht.

Die Zahlen bele­gen, so die MA HSH, dass der Hörfunk nach wie vor zu den reich­wei­ten­stärks­ten Medien über­haupt gehört. Er beglei­tet die Hörer, trotz der wach­sen­den Konkurrenz durch ande­re Audioangebote, sta­bil durch den Tag.

Radiohörer sind bun­des­weit an einen durch­schnitt­li­chen Werktag knapp 200 Minuten vor dem Radiogerät. Schleswig-Holsteiner (214 Minuten) hören dabei mehr Radio als Hamburger (181 Minuten).

Nachdenklich stimmt der Blick auf die Hördauer, wenn nach dem Alter dif­fe­ren­ziert wird: In Hamburg hören die über 50-Jährigen mit 219 Minuten mehr als dop­pelt so lan­ge Radio wie die 14- bis 29-Jährigen mit 107 Minuten. In Schleswig-Holstein ist das ähn­lich.

Die öffent­lich-recht­li­chen Radiosender (56,8 Prozent) lie­gen in der Hörergunst vor den pri­va­ten Sendern (42,2 Prozent). Bei den Sendern gibt es ein kla­res Spitzenduo: Die NDR 1 Welle Nord liegt mit 29,0 Prozent vor dem gera­de 25 Jahre alt gewor­de­nen Privatsender R.SH, der auf 22,6 Prozent kommt. Mit gehö­ri­gem Abstand folgt NDR 2 mit 13,0 Prozent. Der wie­der­um hat deut­lich Vorsprung vor Radio Hamburg (5,8 Prozent), N-Joy (4,9 Prozent) und del­ta radio (4,6 Prozent).

Für das fol­gen­de Schaubild habe ich die­se Charts aus­ge­wer­tet und der Übersichtlichkeit wegen alle Programme mit weni­ger als 1,0 Prozent Marktanteil zusam­men­ge­fasst. Bitte kli­cken Sie aufs Bild, um eine grö­ße­re Darstellung zu sehen.

Marktanteil der Radiohörer in Schleswig-Holstein

Marktanteil der Radiohörer in Schleswig-Holstein

Von:

Swen Wacker, 49, im Herzen Kieler, wohnt in Lüneburg, arbeitet in Hamburg.

Ein Gedanke zu “Media Analyse 2011: Radio in Schleswig-Holstein”:

  1. Pingback: Media Analyse 2011: Radio in Schleswig-Holstein | Landesblog … » Beliebteste Suchbegriffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.