Landtagswahl 2012: Wahlwerbespots der Parteien

Von | 17. April 2012

Wer, wie ich, kei­nen Fernseher hat und den­noch gern wis­sen will, wie die Wahlwerbespots der Parteien zur Landtagswahl am 6. Mai 2012 aus­se­hen, der fin­det hier eine unkom­men­tier­te Zusammenstellung — in zufäl­li­ger Reihenfolge.

 

Wahlwerbespot DIE LINKE

 

Wahlwerbespot BÜNDNIS 90 /​ DIE GRÜNEN

 

Wahlwerbespot der FDP

 

Wahlwerbespot der CDU

 

Wahlwerbespot der SPD

 

Wahlwerbespot des SSW

 

Wahlwerbespot der Piratenpartei

 

Wahlwerbespot der Freien Wähler

 

Wahlwerbespot der MUD

Von:

Swen Wacker, 49, im Herzen Kieler, wohnt in Lüneburg, arbeitet in Hamburg.

10 Gedanken zu “Landtagswahl 2012: Wahlwerbespots der Parteien”:

  1. Pingback: Landtagswahl in Schleswig-Holstein: Wahlwerbesports der Parteien | Der Standardleitweg

  2. Kielkontrovers

    Hm, einer schlech­ter als der ande­re … am bes­ten viel­leicht noch der Spot von den Piraten. Wenn deren Mehr an Inhalten, denn auch von hier kom­men wür­den und sie nicht aus einem „Meer an Inhalten” gefischt hät­ten. ROFL.

    Reply
  3. Sönke

    Die Maritime Union Deutschland MUD hat kei­nen? Schade eigent­lich.

    Reply
    1. Swen Wacker

      Ich habe jeden­falls kei­nen gefun­den — und war zu faul, dort nach­zu­fra­gen. Läuft denn einer im Fernsehen?

      Reply
  4. S. Meier

    Tolle Zusammenstellung! Am ehr­lichs­ten fin­de ich den Spot der Freien Wähler. Nicht ganz so häus­lich wie die Linken, nicht so geschnie­gelt wie die FDP, nicht so teu­er wie die SPD und CDU und nicht so groß­spu­rig wie die Piraten. Deren Unterhaltungswert ist am größ­ten, bei den bei­den gro­ßen Parteien haben die Profis zuge­schla­gen, aber auch nur die Bürgernähe simu­liert. Die FDP bleibt ihrem Image als Spießerpartei treu und Frau Sporendonk kann bes­ser Fahrrad fah­ren als de Jager.
    Was ler­nen wir dar­aus? Wahlwerbung kann infor­mie­ren, muss sie aber nicht…

    Reply
  5. Jan Kercher

    Und hier gibt es die Analyse der Wahlspots zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein von den Campaignwatchers:
    http://campaignwatchers.wordpress.com/2012/04/18/campaignwatch-analyse-der-wahlspots-zur-landtagswahl-in-schleswig-holstein-teil-1-cdu-und-spd/
    http://campaignwatchers.wordpress.com/2012/04/18/campaignwatch-analyse-der-wahlspots-zur-landtagswahl-in-schleswig-holstein-teil-2-grune-und-fdp/
    http://campaignwatchers.wordpress.com/2012/04/18/campaignwatch-analyse-der-wahlspots-zur-landtagswahl-in-schleswig-holstein-teil-3-linkspartei-piratenpartei-und-ssw/

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.