Facebook- und Twitterliste der Landtagsabgeordneten aktualisiert

Von | 5. Juni 2012

Aus Anlass der Konstituierende Sitzung des Landtages hier noch ein­mal der Hinweis auf zwei abon­nier­ba­re Listen, die es bequem ermög­li­chen, den Abgeordneten, die sich bei Twitter oder Facebook tum­meln, zu fol­gen.

Abgeordnete der 18. Legislaturperiode: Facebook

Abgeordnete der 18. Legislaturperiode: Twitter

Die Listen wer­den regel­mä­ßig aktua­li­siert.

Von:

Swen Wacker, 49, im Herzen Kieler, wohnt in Lüneburg, arbeitet in Hamburg.

4 Gedanken zu “Facebook- und Twitterliste der Landtagsabgeordneten aktualisiert”:

  1. Ike

    Wie wäre es noch mit Google+?

    Exoten wie Statusnet, Diaspora/​Friendica las­se ich jetzt mal bei Seite :)

    Reply
  2. Swen Wacker

    Google+ ist irrele­vant, weil es dort nur ver­ein­zelt Accounts gibt und der Nachrichtenstrom kei­ne Relevanz erreicht. Der NDR hat in sei­ner Liste, die auf unse­rer Liste basiert, Google+ mit auf­ge­nom­men (http://www.ndr.de/ratgeber/netzwelt/abgeordneteschleswigholstein101.html). Du wirst wohl zum glei­chen Ergebnis kom­men.

    Bei Friendica haben wir jetzt einen MdL; bei StatusNet und Diaspora soll­ten viel­leicht noch ein paar weni­ge mehr dabei sein, aller­dings ver­mu­te ich, dass der Nachrichtenstrom dort red­un­dant zu den ande­ren Netzwerken sein wird. Auch dort besteht also kei­ne Notwendigkeit. Zu Friendica hat­te ich ja neu­lich schon was geschrie­ben.

    Was drin­gend fehlt, ist ein RSS-Feed der Webseiten und Blogs der MdL als OPML. Wann das jemand bit­te mal machen (und pfle­gen) wür­de …

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.