Tag Archives: Medien

Zweizeilenpolitik zum Wochenausklang Kw 41/15

Frauen nach Hamburg, Jugendliche zu uns – die CDU kündigt Protest an gegen den geplanten Deal im Strafvollzug. Weitere Themen der Woche waren Lohndumping durch Werkverträge, die Großdemo gegen TTIP und CETA sowie das Safe-Harbour-Urteil und die Klage der Bauer Media Group.

Was tun bei Nachwuchs-Mangel?

Der Trend geht zum Engagement in kurzfristigen Projekten – eine Goldene Ehrennadel für 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft bekommt da niemand mehr. Feuerwehr, Kirche, Politik: Viele gesellschaftliche Strukturen sind aber darauf ausgelegt, dass sich Menschen langfristig einbringen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Sönke Rix aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde ist stellvertretendes Mitglied im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement und er beschreibt in seinem […]

Scout – Der Aufklärer für neue Medien

Die Vermittlung von Medienkompetenz ist nach wie vor ein wichtiges Thema, nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern ebenfalls für Eltern und Multiplikatoren, wie Erzieher und Lehrkräfte. Das Schwierige an deren Vermittlung ist, dass sich die Medienwelt so schnell dreht und Materialien oft eine sehr kurze Halbwertszeit haben. Das ist in anderen pädagogischen Arbeitsfeldern, wie […]

Das Werk der Politik und der Beitrag der Medien

Die soge­nannte Poli­tik– oder Par­tei­en­ver­dros­sen­heit soll der Grund sein dafür, dass immer weni­ger von ihrem Wahl­recht Gebrauch gemacht haben. Wer sich in den Kom­men­ta­ren auf den Web­sites der Tages­zei­tun­gen oder zum Bei­spiel auf den Poli­ti­ker­sei­ten bei Face­book anschaut, sieht wel­ches Bild viele Men­schen von „der Poli­tik” haben: Alle Poli­ti­ke­rin­nen und Poli­ti­ker seien unter­schieds­los ego­mane Ver­bre­cher, die von bösen Lob­bys gelenkt wer­den und sich aus­schließ­lich selbst bereicherten.

Ein sympathischer Volkstribun?

Der Vorsitzende der Schleswig-Holsteinischen FDP-Landtagsfraktion, Wolfgang Kubicki, ist der große Gewinner des neuen Polittalks von Stefan Raab, „Absolute Mehrheit“. Mit 42,6% der Stimmen konnte der liberale Politiker zwar das namensgebende Ziel der Sendung nicht erreichen, stellte seine Mitbewerber damit aber dennoch in den Schatten. Den zweiten Platz errang interessanterweise der linke Hamburger Bundestagsabgeordnete und gebürtige […]