Zweizeilenpolitik im Wochenrückblick Kw 34/16

Von | 28. August 2016

Schulen sind ver­waist, Schüler wie Lehrer in den Ferien. Zwei neue Studien sor­gen dafür, dass über den Schulen den­noch kei­ne Ruh herrscht. Zu lasch, zu vie­le Abbrecher, zu wenig Personal — mehr Sommertheater in unse­rer

Sonntagsausgabe der Nordlinks — Folge 55

Mit Zitaten aus Pressemitteilungen, Reden und ande­ren offi­zi­el­len Verlautbarungen Schleswig- hol­stei­ni­scher Parteien und Verbände — Zweizeilenpolitik der zurück­ge­leg­ten Woche

Akademisierungswahn

Unser Karrieresystem ist in den letz­ten Jahren nicht durch­läs­si­ger, son­dern abge­schlos­se­ner gewor­den. Petra Hinz hat das für sich erkannt und ver­sucht, über eine Lüge eine Lösung zu fin­den.

OLAF ZIMMERMANN, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, per Mail in sei­nem Kulturpolitischen Wochenreport, wort­gleich ver­öf­fent­lich in der Internetversion der Zeitung „Politik & Kultur”.

Noch immer legen in Schleswig-Holstein weni­ger jun­ge Menschen ihr Abitur ab als im Bundesschnitt – da geht noch was. Nicht aus „Akademisierungswahn“, son­dern im Interesse opti­ma­ler Chancen für die jun­gen Menschen in unse­rem Land.

MARTIN HABERSAAT, bil­dungs­po­li­ti­scher Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, ant­wor­tet in einer Pressemitteilung auf Ankündigungen aus der CDU, nach einer Regierungsübernahme har­te Schnitte in der Bildungspolitik vor­zu­neh­men.

Schulabbrecherquote

Wenn rund acht Prozent aller jun­gen Schleswig-Holsteiner und in einem ein­zel­nen Kreis sogar mehr als 11 Prozent die Schule ohne einen Abschluss ver­las­sen, dann läuft etwas grund­le­gend schief.

HEIKE FRANZEN, bil­dungs­po­li­ti­sche Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, kom­men­tiert in einer Pressemitteilung die Ergebnisse des Bildungsmonitors der Wirtschaft und der Studie des Soziologischen Instituts der Georg-August-Universität Göttingen.

Eindämmung der Massentierhaltung

Bei immer mehr und grö­ße­ren Stallanlagen schwin­det die gesell­schaft­li­che Akzeptanz für die Tierhaltung ins­ge­samt. Zudem ver­ur­sacht jede neue gro­ße Anlage, bei über­sät­tig­ten Märkten, zusätz­li­chen Druck auf die Preis- und Einkommenssituation für bäu­er­li­che Betriebe.

BERND VOß, agrar­po­li­ti­scher Sprecher der Fraktion Bündnis 90/​Die Grünen, begrüßt in einer Pressemitteilung Pläne der Bundesumweltministerin Hendricks, das Bauplanungsrecht in Bezug auf den Bau gro­ßer Tierställe zu ändern.

9.000 Einwendungen gegen Fehmarnbelttunnel

Die Appelle der Projektgegner in den letz­ten Wochen und die gro­ße Zahl an Einwendungen deu­ten dar­auf hin, dass das Instrument der Bürgerbeteiligung viel­fach genutzt wird, um das Projekt künst­lich zu ver­zö­gern und zu ver­teu­ern, damit es am Ende doch noch schei­tert.

CHRISTOPHER VOGT, Stellvertretender Vorsitzender und ver­kehrs­po­li­ti­scher Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, in einer Pressemitteilung.

Kritik an Baustellenbesuchen

Kein ein­zi­ger Meter Landesstraße oder Bundesautobahn wird schnel­ler gebaut, nur weil der Minister den Fortschritt der Bauarbeiten besich­ti­gen kommt.

Uli König, ver­kehrs­po­li­ti­scher Sprecher der PIRATEN, bewer­tet in einer Pressemitteilung die öffent­li­chen Auftritte von Verkehrsminister Reinhard Meyer an Baustellen als „Sommertheater auf Kosten der Steuerzahler”.

Bevölkerungsrückgang bei Schleswig-Holsteinern

Die Frauen mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein brach­ten 23 549 Kinder zur Welt, das sind 756 mehr als im Vorjahr. Zugleich wur­den 33 663 Sterbefälle ver­zeich­net, sodass die Bilanz der natür­li­chen Bevölkerungsbewegung mit minus 10 114 deut­lich nega­tiv aus­fällt.

STATISTIKAMT Nord in einer Pressemitteilung zur Bevölkerungsentwicklung in Schleswig-Holstein 2015.

***

Zweizeilenpolitik sam­melt die Woche über all das ein, was im eMail-Postfach, RSS-Feed oder irgend­wo im Web kurz auf­blitzte, eigent­lich erwäh­nens­wert erschien – aber dann doch lie­gen­blieb, weil es zum Artikel inhalt­lich oder zeit­lich nicht lang­te, weil nur ein (ver­meint­li­cher) Nebenaspekt inter­es­sant erschien, weil … und ver­öf­fent­licht es für gewöhn­lich sonn­tags.

Unter der eMail-Adresse pk[at]landesblog.de emp­fängt die Redaktion vom lan­des­blog Pressemitteilungen.

panama
Von:

das; Abk. f. Panorama (griech.). Unter diesem Namen postet Daniela Mett vermischte Nachrichten aus der bewohnten Welt des Nordens. Die ausgebildete Magazinjournalistin berichtet frei und unabhängig. Sie hat sich in 30 Berufsjahren spezialisiert auf Reportagen und Interviews - www.panama-sh.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.