Durch die Woche mit dem Landesblog 41 -Update 26.10-

Von | 24. Oktober 2011

Diese Woche hat eini­ges zu bie­ten und wird uns beim Landesblog mit reich­lich Arbeit über­häu­fen. Highlights sind defi­ni­tiv die Ministerpräsidenten-Konferenz in Lübeck und der Tag der Archäologie in Schleswig. Doch fan­gen wir am bes­ten mit dem Montag an!

Montag, 24.10.11

Am Montag trifft sich näm­lich mal wie­der mal die Enquete-Kommission des Landtages zur Ermittlung der „Chancen einer ver­stärk­ten nord­deut­schen Kooperation”. Inhalt wird wohl unter ande­rem der Bericht des Bildungsministers Dr. Klug zum EVAT-Projekt sein. Die Sitzung ist öffent­lich und beginnt um 14 Uhr in Raum 142.

Ab 15 Uhr lädt die Landtagsfraktion der Grünen zu einer Diskussionsveranstalung mit dem Namen „Mehr Gewicht für die Pflege”. Bis 18.30 wer­den von Abgeordneten, Mitgliedern des Pflegerats und der Gewerkschaft ver.di Veränderungen in der Pflegebranche dis­ku­tiert. Um Anmeldung wirt gebe­ten.

Dienstag, 25.10.11

Am Dienstag wird um 17 Uhr der Landtagspräsident Geerdts ein Grußwort anläss­lich des 50. Jubiläums der Deutsch-Türkischen Anwerbeabkommen hal­ten. Das  Das Ganze pas­siert im Plenarsaal des Landtages. Diesen muss er aller­dings bis 19 Uhr wie­der geräumt haben, dann fin­det dort näm­lich ein Bildungspoltisches Gespräch zwi­schen Anke Erdman (MdL) und der Autorin und Montessori-Schulleiterin Ulrike Kegler statt. Das Motto des Gesprächs ist „Schöner Lernen!”. Zum Mitdiskutieren ist jeder herz­lich ein­ge­la­den, der sich vor­her schö­ner anmel­det.
Update: Die Veranstaltung mit Ulrike Kegler fin­det am Donnerstag den 27.10 um 19 Uhr statt, Anmeldungen wer­den unter fraktion@gruene.ltsh.de bis kurz vor Beginn ange­nom­men.

Mittwoch, 26.10.11

Der Innen- und Rechtsausschuss wird ab 10.30 Uhr im Landtag eini­ge Themen behan­deln, die auch bei uns heiß dis­ku­tiert wur­den: Der Einsatz des soge­nann­ten Bundestrojaners in Schleswig-Holstein, eine Verbesserung des Schusswaffengesetzes sowie die Initiative für das Ehrenamt ste­hen auf der Tagesordung.

Euro-Interessierte in der Gegend um Segeberg sind bei der Veranstaltung „Ist der Euro noch zu ret­ten?” der CDU ein­ge­la­den. Als Gesprächsanheizer und Fachmann wur­de der ehe­ma­li­ge Direktor des Instituts für Wirtschaftspolitik an der CAU Kiel und jet­zi­ger Vizepräsident des Bundes der Steuerzahler, Professor Dr. Manfred Willms ein­ge­la­den. Ob der Euro in Segeberg geret­tet wird, ist frag­lich, aber wer sich zu dem Thema infor­mie­ren möch­te ist ab 20 Uhr im Hotel Vitalia ein­ge­la­den.

Ist man zwar Europa-Interessiert, wohnt aber nicht in der Nähe von Segeberg (oder mei­det CDU-Veranstaltungen), könn­te die Veranstaltungsreihe „Ich bin Europa” des Europarates inter­es­sant sein. Ab 19.30 wer­den dort vor allem jun­ge Menschen gesucht, die gemein­sam mehr über Europa ler­nen wol­len. In der Muhliusstraße 31 in Kiel ist jeder herz­lich ein­ge­la­den.

In Kiel lockt am Abend die Landeszentrale für poli­ti­sche Bildung mit einer Diskussionsveranstaltung zum Thema „Mehr Bürgerbeteiligung = mehr Demokratie?”. Ab 19 Uhr wird  Chrsitina Tillmann von der Bertelsmann Stiftung im Landtag ein Impulsreferat hal­ten, danach soll dann eine ange­reg­te Diskussion geführt wer­den. Inhalte könn­ten bei­spiels­wei­se die Einbindung von Bürgern in Entscheidungsprozesse bei Großprojekten wie der Fehmarnbelt-Querung sein.

Donnerstag, 27.10.11

Wer sich am Donnerstag beim mor­gend­li­chen Weg zur Arbeit über die vie­len Straßensperren ärgert, darf sich bei den Ministerpräsidenten der Länder bedan­ken, die dort unter Leitung von Peter Harry Carstensen zur Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) zusam­men­ge­kom­men sind. Bis Freitag wer­den sie dort­un­ter ande­rem über den Glücksspielstaatsvertrag kon­fe­rie­ren. Da Schleswig-Holstein die Vorlage als ein­zi­ges Bundesland abge­lehnt hat­te, wird sich Peter Harry Carstensen eini­ges anhö­ren dür­fen. Andere Themen auf der Liste der MPs sind die Rundfunkstaatsverträge und die Bund-Länder Finanzpolitik.

Um 10 Uhr trifft sich in Kiel der Finanzausschuss des Landtages (pdf) und wird unter ande­rem über ein Gesetz zur Konsolidierung kom­mu­na­ler Haushalte sowie die Neuregelung der Beamtenbesoldung bera­ten.

Im Sozialausschuss, der ab 14 Uhr tagt (pdf), wird es in die­ser Woche um die „Situation von Älteren auf dem Arbeitsmarkt” gehen. Auch soll die Diskussion um die Besserstellung von Alleinerziehenden (pdf) im Land wei­ter­ge­führt wer­den.

Freitag, 28.10.11

Neben der wei­ter­lau­fen­den MPK inter­es­siert vor allem die Abschlussveranstaltung des Projekts „Politik ver­ste­hen. erle­ben. begeg­nen.” (pdf) des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung, der Landeszentralle für poli­ti­sche Bildung, des Verbandes für Lebenshilfe und der Hermann-Ehlers Akademie. Bei dem Projekt konn­ten Menschen mit Behinderung Politiker bei der Arbeit beglei­ten und in Planspielen Entscheidungsprozesse nach­voll­zie­hen. Der „Tag der Begegnung” star­tet um 16 Uhr im Plenarsaal des Landtages.

Samstag, 29.10.11

Ein wah­rer kul­tu­rel­ler Leckerbissen ist der am Samstag staat­fin­de­ne Tag der Archäologie im Schloss Gottorf in Schleswig. Der Aktionstag fin­det zeit­gleich mit den Feiern zum 175. Jubiläum des Landesmuseums statt. Den gan­zen Tag wer­den in zahl­rei­chen Führungen, Vorträgen und Aktionen die Forschungsergebnisse aller Archäologen in SH vor­ge­stellt. Wer also schon immer mal direkt an der Quelle erfah­ren woll­te, wie die Wikinger han­del­ten oder ob man mal zu Fuß nach Helgoland kom­men konn­te, soll­te zwi­schen 9.00 und 17.30 (pdf) auf der Schlossinsel vor­bei­schau­en.
Am Abend wird zudem nach einem Grußwort des Ministerpräsidenten die „Goldene Schaufel” ver­lie­hen.

Sonntag, 30.10.11

Am Sonntag schei­nen alle die Füße hoch­zu­le­gen und sich zu ent­span­nen, woge­gen ich wirk­lich nichts ein­zu­wen­den habe.
Wer einen wich­ti­gen Termin ver­misst kann mir ger­ne einen Kommentar hin­ter­las­sen, ich wün­sche eine ange­neh­me Woche!

 

 

Von:

Ende 20, Politikwissenschaftler, Archäologe, Redakteur, Fotograf und Social Media Manager. Wohnt in Kiel, lebt im Internet, kommt aus Flensburg. Gehört keiner Partei an. Mag neben Politik und Medien alles was blinkt oder salzig schmeckt.

Ein Gedanke zu “Durch die Woche mit dem Landesblog 41 -Update 26.10-”:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.